Sonntag, 30. Juni 2013

Eigentlich...

Eigentlich hätte jetzt hier ein Post mit Bildern meiner momentan liebsten Lippenprodukte kommen sollen. Oder vielleicht auch die Favoriten vom Juni.

Doch leider ist (mal wieder) unsere Kamera spurlos verschwunden...

Und irgendwie glaube ich, hat die echt ein Eigenleben. Denn so oft, wie die verschwindet und plötzlich einfach wieder auftaucht - teils an Stellen, an denen man schon gesucht hat - das grenzt schon an Zauberei!

Jedenfalls müsst ihr euch also etwas gedulden bis sie mal wieder beschließt, zu uns zurück zu kommen.

So lange erzähle ich euch einfach etwas vom letzten Buch das ich gelesen habe, und das mich wirklich berührt und mitgenommen hat. Und ich würde sagen, auch mein Verhalten etwas beeinflusst hat. Die Rede ist von "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes. (Lest nicht zu viele Kommentare, da wird viel gespoilert.)

Die Geschichte erinnert schon deutlich an "Ziemlich beste Freunde", und doch ist es wieder ganz anders.

Um nicht ausversehen zu viel zu verraten möchte ich hier lieber gar nichts zum Inhalt erzählen. Doch klar ist: Es geht um einen Querschnittsgelähmten und sein Leben nach dem Unfall. Und genau das ist es, wo ich nun mit anderen Augen durchs Leben gehe. Einfach noch hilfsbereiter bin. Und vielleicht auch mal den Mund aufmache, wenn ich sehe, dass Rollstuhlfahrer benachteiligt werden.

Doch es ist nicht nur Drama. Es beinhaltet auch eine Portion Liebesgeschichte und Humor und so gibt das Ganze für mich eine ausgewogene Mischung. Für mich jedenfalls eine tolle Bereicherung meines Bücherschrankes.

Kennt ihr das Buch auch? Wie fandet ihr es oder würde es euch jetzt interessieren, wenn ihr es nicht kennt?

Einen schönen Sonntag noch wünscht


Freitag, 14. Juni 2013

Alles neu macht der ... Juni!

Wie einige von euch ja wissen fange ich ab Montag einen neuen Job an und da passte es ganz gut den lang geplanten Haarschnitt mit neuer Farbe zu verbinden. Und so saß ich heute 4 Stunden beim Friseur und lies erst eine Bleichungswäsche über mich ergehen um dann ein schönes Schokoladenbraun mit Kupfereinschlag drauf zu bekommen. Bleichen musste leider sein, da meine Naturfarbe sehr dunkles Braun ist. Aber meine sonst so gesunden Haare sollten das mit guter Pflege überstehen *denk*

Und da ich weiß, dass ihr alle Bilder wollt habe ich mal ne kleine Auswahl, da ich mich nicht entscheiden konnte. Da Männe am Motorrad bastelt diesmal selbst gemacht.Doch weil ich so kurze Arme habe, sind die Haare nicht ganz drauf. Die wurden aber auch ein ganzes Stück kürzer (10 cm), weil ich sie mir nachts immer um den Hals gewickelt hab... Ja, ich schlafe sehr unruhig ^^



 Vor dem Vorhang wurden die Bilder leicht dunkel... Also eben hinter den Vorhang...
 Auch keine wirklich gute Idee. Dafür sieht man die Haarfarbe schön und meine grünen Augen, die die rötliche Farbe strahlen lässt. (was am besten bei der Großansicht zu sehen ist ^^)
Gefällt es euch?

Ich verabschiede mich mal für dieses Wochenende, denn wir haben viel vor. Mehr davon vielleicht schon bald.

Alles Liebe

Sonntag, 9. Juni 2013

Haul Part III - der Klamottenberg

Ich hatte euch ja schon Hier und Hier von meinen tollen Einkäufen im Urlaub berichtet. Nun endlich habe ich heute auch Bilder vom Großteil der Kleidung. Ein paar Stücke sind gerade in der Wäsche, aber ich glaube ihr habt auch so genug zu kucken ^^

Wer die letzten beiden Teile gelesen hat weiß "Jetzt wirds lang und bilderlastig" Allerdings muss ich gleich gestehen, dass ich bei dem schwülwarmen Wetter einfach nur rot im Gesicht und total verschwitzt war. Daher heute mal nur Körper und kein Gesicht. So kann ich schon keine doofen Grimassen ziehen ^^ 
Aber auch so werd ich sicher kein Model mehr.

Legen wir los:
Bilder lassen sich wie immer per Mausklick vergrößern
 Einfaches weißes Shirt von Primark - türkise Capri von MAC
 türkisgestreiftes Shirt von Street One - schwarze Treggins von Primark
 weißes Shirt mit Fledermausärmel von Street One - pinke Jeans von Primark
 weiß/blau gestreifte Bluse - schwarze Treggins von Primark
 weißes Shirt, das ich über die bunten, ärmellosen Tops tragen kann, die ich sonst nicht tragen darf im Büro von Primark
 karierte Bluse von... hm, ich glaube die hatte ich bei Otto bestellt...
 türkises Poloshirt von Esprit zur bekannten Treggins
 Shirt mit Blume von Esprit - Jeans von Primark - blaue Ballerina in Lackoptik von Street Shoes
 schwarz/weiß karierte Bluse von Primark - schwarze Treggins von Primark
 lila Shirt mit Elefant von Primark - schwarze Treggins von Primark
 petrolfarbenes Shirt mit Fledermausärmel von Street One und einer meiner selbstgebastelten Ketten zur Treggins
 rot/weiß gestreiftes Shirt von Primark - Seidenschal von Esprit - blaue Ballerina in Lackoptik Street Shoes
 Shirt mit Golddruck von Esprit - schwarze Treggins von Primark - Lackpumps mit Keilabsatz von Primark
 dazu eine dunkelblaue Weste kombiniert, die man dann vielleicht an den etwas kühleren Abenden tragen kann
 diesmal eine schwarz gestreifte Bluse zur Treggins.. beides Primark
 lila Shirt, das ein Muster hat, welches semitransparent ist. Macht nen schönen Effekt. Auch Primark
Wer gut aufgepasst hat, dem kommt dieses Teil bekannt vor. Jaaa, ich hab das Shirt mit Fledermausärmeln in weiß, petrol und auch noch in türkis gekauft, da es mir einfach so super gefallen hat und so schön sommerlich leicht ist :)

Ich hoffe ich habe euch nicht gelangweilt und geh nun weiter meinen Kleiderschrankanbau planen *lach*

Einen schönen Sonntag noch!

Sonntag, 2. Juni 2013

Monatsfavoriten Mai

Schon wieder ist ein Monat vorbei und eigentlich war ich der Meinung, ich hätte diesen Monat kaum Favoriten, da wir ja in Berlin waren und ich dort viel ausprobiert habe. Als ich aber meine Sachen so durchgegangen bin gab es doch einige Produkte, die ich diesen Monat häufiger getragen oder benutzt habe. 

Auf den Lippen wurde es im Mai sehr farbig. Gerade durch die Tatsache, dass das Make up nicht bürotauglich sein musste konnte ich es knallen lassen und so nutze ich häufig die "stay matt lip cream" von essence in der Farbe "02 Smooth Berry" (einem beerigen Pink), die mMn einen guten Halt hat und die Lippen nicht all zu sehr austrocknet. Also im Vergleich zu anderen matten Produkten, da diese ja generell etwas austrocknender sind.

Die anderen drei Produkte habe ich zwar erst im Urlaub gekauft, doch seither wurden sie sehr häufig getragen. Da hätten wir zum einen die "Soft Sensation Lipcolor Butter" von Astor in der Farbe "011 Feeling Feline" (Korall-Rosa ohne Schimmer), dann den Double Touch von KIKO mit der "Nr. 144 Light Plum" (pflaumig-beerig) und nicht zu vergessen den Lipgloss "Red Velvet" von Lime Crime, der mich einfach umgehauen hat, was die Haltbarkeit angeht! Ich habe mit ihm gegessen, ich habe getrunken und nach 8 Stunden Büro war er genauso frisch wie morgens!!! Und von dem bombastischen matten Rot muss ich euch unbedingt mal Tragebilder machen. 

Nun aber zum Rest meiner Favoriten im Mai: 


Links oben seht ihr den Blush "Santorini" von Sleek, ein kräftiges Pink, den ich sehr gerne zu den pinken Lippen kombiniert habe. Man muss zwar etwas vorsichtig sein, aber er lässt sich dann schön schichten und hat einen guten Halt. Genauso wie bei "Melba" von MAC, der einfach mein absoluter Favorit ist, wenn ich nicht so recht weiß, welche Farbe ich kombinieren könnte. DER geht immer ^^

Mitte Mai gekauft, jetzt schon halb leer und das Backup steht bereit. Die Rede ist von dem Mizellen-Technologie Reinigungsfluid von L'Oreal. Es hat mein Bioderma in die Ecke gestellt und ich LIEBE es einfach. Ein Produkt für alles und das zu diesem günstigen Preis, das lässt nicht nur mich, sondern auch meinen Mann jubeln, der endlich wieder mehr Platz im Bad hat :)

Auch sehr neu, aber seither täglich aufgetragen wurde DOT von Marc Jacobs. Der Duft macht auch bei Regenwetter Frühlingsgefühle und ich wurde auch schon ein paar Mal darauf angesprochen. Also geht es nicht nur mir so.

Beim Zusammenräumen meiner Utensilien für Berlin fiel mir die Base "Instant Smooth Perfecting Touch" von Clarins in die Hände, die ich mir schon vor einigen Monaten gekauft, aber nie getestet hatte. Da war in Berlin dann Zeit genug für und ich bin echt begeistert. Sie macht eine unglaublich weiche, ebenmäßigere Haut und ich würde auch behaupten, sie verkleinert (zumindest kurzzeitig) die Poren. 

Was waren eure liebsten Produkte im letzten Monat?
Schönen Sonntag noch